Cafe Klatschmohn - Über uns


Cafe Klatschmohn - Über uns

Seit Tausenden von Jahren betreibt der Mensch biologische Landwirtschaft. Im 20. Jahrhundert setzten die Menschen vermehrt chemische Stoffe ein, um in kürzerer Zeit einen effektiveren Ertrag zu erzielen. Schädlinge wurden abgewehrt, der Boden gedüngt, die Chemie feierte Erfolge in der Landwirtschaft. Leider stellte sich bald heraus, dass der Erfolg auf lange Sicht ins Gegenteil umschlug. Der Boden war irgendwann überdüngt, wurde durch die schnelle Nutzung ausgelaugt, und alle chemischen Düngestoffe und Schädlingsbekämpfer sind mehr oder weniger giftig.

Cafe Klatschmohn - Über uns

Das Gift der Landwirtschaft breitet sich in den Böden aus, sickert ins Grundwasser, strömt in die Weltmeere. Das gesamte Ökosystem droht zu kippen. Im 21. Jahrhundert kehrt der Mensch wieder zur herkömmlichen Landwirtschaft zurück. Um die Erde zu schonen, um sich selbst zu schonen, um weiterhin gesunde Nahrung zu haben.